Eingewöhnen von Korallen

Eingewöhnen Deiner neuen Korallen

Viele farbige Korallen verschiedenster Gattungen sind heutzutage Standard in den meisten Meerwasser Aquarien.
Die Becken werden immer größer, und bieten Platz für unzählige Korallen. Diese werden fachgerecht von uns verpackt, und in einer Box per Go! Overnight an Dich versendet.

Und wie gewöhne ich meine neuen Korallen richtig an?!

Wir empfehlen, jede neu gekaufte Koralle mit dem Transportwasser in ein kleines Gefäß zu geben. Dort kannst du sie auf Beschädigungen sowie auf „Plagegeister“ untersuchen. Zu dem Transportwasser gibst Du nun noch mal ca die selbe Menge Wasser aus deinem Aquarium. Die Koralle im Wasser einige male vorsichtig schütteln, um sie von Ablagerungen zu befreien. Dann kannst du sie in Dein Aquarium stellen.
Von einer längeren Angewöhnung in der Tüte, mit intervallartiger Zugabe von Wasser, halten wir nichts. Die Koralle würde nur unnötig lange in ihrem „Schleim“ verbringen.
Diese Vorgehensweise trifft für alle Korallen der folgenden Gattungen zu: SPS, LPS, Weichkorallen, Krusten- sowie Scheibenanemonen, Gorgonien.

Plagegeister vermeiden!

Wer das Risiko des einschleppens eines Parasiten reduzieren möchte, der sollte die Koralle vor dem einbringen ins Aquarium, mit einem entsprechenden Mittel „dippen“. Dabei werden unerwünschte „Gäste“ wie Schnecken, Turbellarien sowie weitere Kleinsttiere entfernt. Genaueres werden wir in einem anderen Artikel erläutern.

Lange viel Freude an Deinen neuen Korallen wünschen Dir
Norma und Enrico

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.